Unglückliche 2:3-Niederlage gegen FC Oberstdorf 2

Wieder einmal unglücklich verloren. Das ist das Fazit vom Dienstagsspiel. Trotz einer sehr guten ersten Halbzeit mussten wir dem FC Oberstdorf 2 alle drei Punkte überlassen.Wir begannen druckvoll und machten mit einem starken Mittelfeld auch gut Druck, so dass die Führung der Gäste nach 18 Minuten doch eher überraschend kam. Doch mit Disziplin gelang es uns, das Spiel zwischenzeitlich zu drehen. Alex und Blacky nach schöner Einzelleistung von Alex trafen zum 1:1 und 2:1, das aber nach einem zweifelhaften Handelfmeter zur Pause wieder von Oberstdorf ausgeglichen wurde. In der zweiten Spielhälfte gab es ein stetes Hin und Her mit einigen Chancen, die dummerweise nur die Gäste nutzten, und zwar kurz vor Spielschluss zum doch etwas glücklichen 2:3-Endstand. Abgesehen von der neuerlichen Niederlage: Einstellung, Disziplin und taktisches Verhalten stimmen – und das macht Mut für die nächsten Spiele! Gute Besserung an Carmine, der zur Halbzeit verletzt raus musste.

Hier noch der Zeitungsartikel aus dem Allgäuer Anzeigeblatt:

B-Klasse Allgäu 6
FC SW Sonthofen – FC Oberstdorf II 2:3 (2:2)
Tore:
0:1 Hubert Lingg (18.)
1:1 Alexander Weit (25.)
2:1 Murat Koluuzun (32.)
2:2 Michael Buchmann (43. Handelfmeter)
2:3 Konstantin Kreiselmeyer (87.)
Zuschauer: 35
Schiedsrichter: David Knoll
Ein technisch ansprechendes Spiel im Ostrachstadion. Zwei starke Mittelfeldreihen lieferten sich packende Duelle. Die Führung der Gäste konnte Schwarz-Weiß noch drehen, ehe Oberstdorf vor der Pause per Handelfmeter egalisierte. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein offenes Spiel, das kurz vor Schluss einen glücklichen Sieger fand.