Niederlage gegen Weitnau, Sieg gegen Fischen

Licht und Schatten in den beiden vergangenen Wochen. Einem sang- und klanglosen 0:7 gegen den TV Weitnau 2 folgte im direkten Duell um Platz 10 ein Sieg gegen den TSV Fischen 2. Alle drei Tore erzielten wir selbst. Onur und Alex waren die Torschützen auf der „richtigen“ Seite, Pascal netzte in der eigenen Hälfte ein. Nun ist uns der vor der Saison angepeilte 10. Platz nicht mehr zu nehmen!