Knapp ausgeschieden in der Vorrunde

Nur knapp und mit einem achtbaren Ergebnis mussten wir uns in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Durach mit dem dritten Platz begnügen, der nicht zum Einzug in die Endrunde reicht.

Ein Sieg (gegen SVC Kleinwalsertal), zwei Unentschieden (gegen FC Immenstadt II und Niedersonthofen) und eine Niederlage standen zu Buche nach der Vorrunde, mit fünf Punkten verpassten wir knapp den Einzug in die Endrunde. Hier noch ein Snippet aus dem Allgäuer Anzeigeblatt:

Einziger Favoritenschreck in dieser Gruppe war B-Klassist Schwarz-Weiß Sonthofen. Der Außenseiter überraschte mit einer engagierten Leistung und brachte sowohl Immenstadt (0:0), als auch Durach (2:4) sogar an den Rande einer Niederlage. Letztlich reichte es aber nur für den dritten Platz in der Tabelle hinter den beiden Favoriten. Bester Torschütze des Turniers war Tobias Roßmann vom gastgebenden VfB Durach mit sechs Treffern. (did)