Bitteres Unentschieden gegen TSV Missen-Wilhalms

Nach dem hervorragenden Start gegen Burgberg wollten wir gegen den Mitaufstiegskandidaten Missen direkt nachlegen. Nach gutem Spielbeginn konnten wir auch gleich durch Ivan in Führung gehen. Nach einer Ecke landete der Abwehrversuch direkt vor den Füßen des Mittelfeldspielers, und dieser jagte den Ball aus knapp 20 Metern unhaltbar in die Maschen. Auch im Anschluss blieben wir spielbestimmend und konnten dank Torjäger Alex auf 2:0 erhöhen. Einen Eckball von Adelin verwertete der Stürmer per Kopf. Noch vor dem Pausenpfiff kam der Gegner, nach einem Foulelfmeter, zum Anschluss. Nach dem Seitenwechsel dominierten wir das Spiel weiterhin, konnten jedoch die zahlreichen Chancen nicht nutzen. So gelang es dem Gegner, durch einen Distanzschuss, den 2:2 Ausgleich zu erzielen. Unbeeindruckt davon, trieben wir den Ball weiter nach vorne, und konnten durch Alex die erneute Führung erzielen. Nach Freistoß von Stani, stand der Stürmer genau richtig und konnte den Ball im Tor unterbringen. In der 94.Minute mussten wir jedoch noch den 3:3 Ausgleich schlucken, nach einem Eigentor! Fazit: Gegen einen direkten Kontrahenten zeigten wir eine starke Leistung, waren am Ende jedoch nicht abgezockt genug um den Sieg über die Zeit zu bringen!